Verkehrsentwicklungsplan 2030

Verkehrsentwicklungsplan, Verkehrssicherheit, Mobilität, ÖPNV, Innenstadt, Parkraum
Rechtzeitig Verkehrsentwicklungsplan erstellen

Projektbezogener Arbeitskreis für Verkehrsentwicklungsplan

Auf Antrag der SPD-Fraktion hat der Rat der Stadt Dinklage beschlossen, einen Verkehrsentwicklungsplan zu erarbeiten (u.a. zu den Punkten „verschiedene Verkehrsgruppen und –arten“, „Verkehrssicherheit“, „Innenstadt und Parkraum“, „ÖPNV“, „Verkehrsführung und Elektromobilität“). Um eine möglichst breite gesellschaftliche Akzeptanz und Mitarbeit zu erreichen, wird ein projektbezogener Arbeitskreis mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Institutionen und Verbänden eingerichtet. Die Betreuung erfolgt durch das Fachbüro „PGT – Umwelt und Verkehr GmbH“ aus Hannover. Die erste Sitzung ist am Montag, dem 26.08.2019.

Die SPD wird sich konkret dafür einsetzen, die Attraktivität und den Aufenthaltscharakter der Stadt auch unter den Aspekten des Umwelt- und Klimaschutzes zu steigern.

Schutz Dinklager Burgwald

Austrocknung, Baumsterben, Burgwald, Klimaschutz, NAherholungsgebiet, Wasserhaushalt

Die Dinklager SPD fordert den Schutz des Naherholungsgebietes Dinklager Burgwald und die Durchführung entsprechender Maßnahmen.
Aus Sicht der SPD wäre ein Kompensationspool des Landkreises für Naturschutz im Bereich des Burgwaldes eine gute Maßnahme. Dabei ist im Besonderen der kritischer Wasserhaushalt und dessen Qualität zu optimieren bzw. zu verbessern.
Die SPD fordert den Landkreis auf, die Verantwortung zu übernehmen und zu handeln. Neben wirtschaftlichen und sozialen muss der Landkreis Vechta jetzt auch umweltbezogene Schwerpunkte setzen.

weiterlesen:

Austrocknung, Baumsterben, Burgwald, Klimaschutz, NAherholungsgebiet, Wasserhaushalt